Der erste Schritt zurück ins Training

von Annalena Franke (Kommentare: 0)

Aufgrund erster vorsichtiger Lockerungen der Corona-Beschränkungen dürfen derzeit kleine Gruppen von bis zu 8 Personen im Freien gemeinsam trainieren, natürlich unter Wahrung der Abstandsregeln.

Diese Chance nutzten wir, beantragten beim Bezirkssportbund Trainingszeiten auf einem Sportplatz und informierten unsere Mitglieder über die neue Trainingsmöglichkeit. Schnell zeigte sich, dass die uns zur Verfügung gestellten drei Stunden auf dem Sportplatz nicht reichen würden, um allen Interessierten ein Training zu bieten. Es erfolgte also die Einteilung in Kleingruppen und so ging es gestern, ausgerüstet mit einer Menge Desinfektionsmittel für alle Teilnehmer und einem mobilen Lautsprecher, auf den Sochos-Sportplatz. Die Freude des Wiedersehens bei den Teilnehmern war sehr groß - auch wenn es nicht in gewohnter Gruppenstärke und nur mit Abstand möglich war - und vor allem konnte endlich wieder gemeinsam getanzt werden.

Nächsten Samstag folgt die zweite Auflage für alle, die sich diese Woche noch gedulden mussten.

Zurück